Kölner Kulturrat e.V.

Sachsenring 40
50677 Köln

Tel.: 0221 / 2227744
E-Mail: info@koelnerkulturrat.de

Kulturhilfe Antrag

Der Kölner Kulturrat hat aufgrund der Auswirkungen der Covid-19-Pandemie einen Spendenfonds für ein Soforthilfeprogramm zur Unterstützung Kulturschaffender in Köln aufgelegt. Mit der Kölner Kulturhilfe unterstützt der Kölner Kulturrat e.V. ganz gezielt diejenigen Kulturschaffenden in Köln, deren Einnahmen durch Auftritte, Lesungen oder den Verkauf von Werken wegen der Corona-Krise weggebrochen sind und die dadurch in eine finanzielle Notlage geraten sind.

Der Kölner Kulturrat zahlt denjenigen Antragsteller*innen, die einen entsprechenden Nachweis führen können, einmalig und ohne Gegenleistung einen Betrag in Höhe von 1.000 Euro aus. Anträge können ab dem 15. Mai 2020 gestellt werden. Die SK Stiftung Kultur der Sparkasse KölnBonn übernimmt die Prüfung und Bearbeitung der Anträge im Auftrag des Kölner Kulturrats. Die SK Stiftung Kultur entscheidet freibleibend über die Gewährung der Unterstützung. Ein Rechtsanspruch auf Gewährung der Unterstützung besteht nicht. Bei falschen Angaben ist die Fördersumme zurückzuzahlen. Nachfragen sind an den Kölner Kulturrat zu richten.

Um eine Leistung der Kölner Kulturhilfe beantragen zu können, müssen folgende Voraussetzungen gegeben sein:

1. Antragsteller dürfen keine Förderung aus Bundes-, Landes- oder kommunalen Mitteln sowohl aus dem Kulturbereich bzw. der Wirtschaftsförderung beantragt oder erhalten haben.

2. Antragsteller müssen seit Januar 2019 als Künstler bzw. Künstlerin dauerhaft/kontinuierlich in einer der Kunstsparten in der Stadt Köln tätig sein und entweder durch Honorarverträge oder Verkauf von Werken über ein Einkommen verfügen, welches nachweislich durch die Corona-Epidemie entfallen ist.

Die Anträge werden in der Reihenfolge des Eingangs bis zur Erschöpfung der vorhandenen Mittel bearbeitet; das Programm ist bis zum 30. Juni 2020 befristet.

?>